Rainer Stegmann
klassische Gitarre/classical guitar

Am 21. 10. 2017 spielen meine Frau Beatrix Leinhäupl, Violine, und ich Kompositionen von mir in einem Konzert im Rahmen der Reihe ´Fünf nach zwölf` in der Niedermünsterkirche in Regensburg. Es erklingen: ´Hommage à Cervantes` für Gitarre solo und ´The Blue Light` für Violine und Gitarre. Das Konzert beginnt um 12.05 Uhr. S.a. Konzerte/Concerts

Beatrix und ich werden ´The Blue Light` am 29. 10. 2017 im Theater Regensburg erneut aufführen. ´The Blue Light` ist eine Hommage an Jon Lord (1941 - 2012), den legendären Keyboarder der Band Deep Purple. Er war ein Grenzgänger zwischen Rock und Klassik, und meine Komposition ist demzufolge eine Synthese dieser beiden Genres. Die Aufführung findet im Rahmen eines Kammerkonzertes im Foyer des Neuhaussaales statt. Beginn ist um 20.00 Uhr. S.a. Konzerte/Concerts

 

Am 16. 9. fand in der Minoritenkirche des Historischen Museums der Stadt Regensburg ein ganztägiges Festival mit dem Titel ´REVERB - Internationales Festival für Hall, Raum und Musik` statt. Die Konzeption und Leitung lag bei Peter Androsch, Linz. Die Idee war den historischen Raum der Minoritenkirche und seinen außergewöhnlichen Nachhall mit Musik zu verbinden, sodass eine Art Gesamtkunstwerk entstand. Im Rahmen dieses Festivals gestaltete auch unser Verein UNTERNEHMEN GEGENWART ein Konzert. Antonino Secchia, Vibraphon, Tomasz Skweres, Cello und ich an der Gitarre spielten Werke von John Cage, Toshio Hosokawa sowie eigene Kompositionen, darunter mein Stück ´Call?Recall!` für Gitarre solo, welches in diesem Konzert uraufgeführt wurde. 

Unser Konzert, wie auch das gesamte Festival, wurde vom Publikum begeistert aufgenommen. Besonders gefreut haben mich Lob und Anerkennung für ´Call?Recall!`.

 

Die Uraufführung meiner beiden Kompositionen ´Hommage à Cervantes` für Gitarre solo und ´The Blue Light` für Violine und Gitarre am 7. 4. 2017 in der Neupfarrkirche Regensburg war ein großer Erfolg. Ich bekam viel positives Feedback, das mich ermutigt auch weiterhin zu komponieren.

 

Am 1. 7. 2017 spielte ich zusammen mit einem Streichquartett (Beatrix Leinhäupl und Yui Iwata, Violinen, Katharina Hippert, Viola und Tomasz Skweres, Cello) die Uraufführung von INCONTRI - Begegnungen für Gitarre und Streichquartett von Michael Ort. Michael ist Solopauker im Philharmonischen Orchester Regensburg und ein versierter Komponist. Er beschreibt sein Werk folgendermaßen: "Ein zu Beginn konfliktgeladener Dialog zwischen Gitarre und Streichquartett geht durch mehrere Phasen und löst sich am Ende in Harmonie auf." 

Die Uraufführung fand im Rahmen des 6. Kammerkonzertes im Foyer Neuhaussaal des Regensburger Theaters statt. INCONTRI  kam beim Publikum sehr gut an, und es werden sicher noch weitere Aufführungen folgen. Das Werk ist nicht nur meiner Meinung nach eine Bereicherung für die Besetzung Gitarre und Streichquartett.

 

Unser neu gegründeter Verein UNTERNEHMEN GEGENWART zur Förderung zeitgenössischer Musik in Regensburg hat mittlerweile eine Webseite. Sie lautet http://www.unternehmengegenwart.com . Sie wird in der nächsten Zeit mit immer mehr Informationen gefüllt, z.B. über die Mitglieder und ihre Aktivitäten sowie Veranstaltungen. Die Webseite enthält auch einen Antrag auf Mitgliedschaft.

 

 

 

 

 

 

´Hommage à Cervantes` und ´The Blue Light` am 21. 10. 2017 bei ´Fünf nach zwölf`, s. News u. Konzerte/Concerts

 

´The Blue Light` am 29. 10. 2017 im Theater Regensburg, s. News u. Konzerte/Concerts

 

Neu auf Youtube: Britten - ´Nocturnal` op. 70, s. Audio/Video 

 

1. 5. 2016 Live in Aub: ´Noctuidae` von Daniel Oliver Moser, s. Audio/Video

 

Asphaltkapellenkonzert am 10. 4. 2016, s. Audio/Video

 

Uraufführung von ´Improbabile` for trumpet and guitar von Alexandre Ouzounoff, s. Audio/Video 

 

Neu auf dieser Webseite: Fragen & Antworten/FAQ

 

´Soundscapes III - A tribute to Benjamin Britten` erschienen am 5. 6. 2015, s. CDs





 

NG10
Interner Server Fehler - 500 | diPago
  
Jetzt kostenlos anmelden Homepagebaukasten diPago

Es ist ein Fehler aufgetreten ...

Leider ist beim Bearbeiten Ihrer Anfrage ein Fehler aufgetreten.
Wenn Sie hier klicken, kommen Sie zurück zur Startseite.